integra-gesundheit.de





Informationen zur Anschlussheilbehandlung


Für Patienten, die eine Hüft-/Knie-Endoprothese erhalten, besteht nach dem integra-Aufenthalt die Möglichkeit zur Anschlussheilbehandlung. Die Anschlussheilbehandlung erfolgt in der Rehabilitationsklinik Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg.
 
Alle diesbezüglichen organisatorischen Angelegenheiten regelt das Diakoniewerk Halle. Hin- und Rückreise erfolgen kostenlos in einem Bus der Rehabilitationsklinik, der die Patienten direkt von der Klinik zum Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg fährt.

Auf die Anschlussheilbehandlung sollten sich die Patienten schon vor der Aufnahme in die Klinik vorbereiten. Folgendes sollte im Gepäck berücksichtigt werden:

  • ausreichend Bekleidung
  • bequeme Sportbekleidung und rutschfeste Sportschuhe
  • Badebekleidung, Bademantel, Badepantoletten
  • Medikamente, die Sie gegenwärtig auf ärztliche Anweisung einnehmen
  • Chipkarte Ihrer Krankenversicherung.